Marie-Eve Levasseur

Geb. 1985 in Trois-Rivières/Kanada. 2008 Bachelor in Medienkunst an der Université du Québec à Montréal. 2014 Diplom mit Auszeichnung (MFA) im Bereich Medienkunst bei Prof. Helmut Mark an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. 2016 Meisterschülerabschluss im Bereich Medienkunst bei Prof. Joachim Blank an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. 2011-2016 Stipendium der Rosa-Luxemburg Stiftung. 2012 DAAD-Preis für ausländische Studierende. 2018 Stipendium Künstlergut Prösitz (Residenz). 2018 Anerkennung Kunstpreis Paradigma Blickwechsel und Anerkennung Lichtfest 2019 Wettbewerb der Halle 14. Ausstellungen in Lyon, London, Zürich, Hong Kong und Montreal.

Marie-Eve Levasseur »Prägung (modification profonde)«, 2018/19


»Prägung (modification profonde)«, 2018/19,
Installation, Porzellan, Stahl, LED-Beleuchtung, Stoff, 3 Stühle, Tuch
/// porcelain, steel, LED lighting, variable dimension,
Besitz der Künstlerin /// The artists property, Leipzig

Mit der mehrteiligen Installation bezieht die Künstlerin MarieEve Levasseur eine eher kritische Position zum gegenwärtigen Konsumverhalten innerhalb der OnlineIndustrie. Hat Levasseur in vorangegangenen Installationen vor allem utopisch affirmative Visionen einer umfassenden Digitalisierung entworfen, wird hier eine überwiegend kritische, jedoch nicht gänzlich negative Situation umkreist. Welche Daten geben Menschen bewusst und welche unbewusst im Umgang mit OnlineMedien preis? Welche Daten werden bei jedem Mausklick erfasst und was passiert damit? Kaum wird das Interesse auf ein bestimmtes Thema gelenkt, folgen unweigerlich Werbeblogs und Angebote rund um dieses Thema. Jeder Benutzer von Computern oder Handys kennt dieses Phänomen, belässt es aber zumeist nur bei kurzer Aufmerksamkeit, um es genau so schnell wieder zu vergessen. Erst eine intensivere Beschäftigung und der Blick von Außen scheint hierbei einen generellen Sachverhalt zu entdecken.

Text: Dr. Barbara Röhner

Weiterlesen »

Marie-Eve Levasseur (geb. 1985)
»An Inverted System to Feel (your shared agenda)«, 2016,
Video: 7 min, Besitz der Künstlerin
/// The artists property, Leipzig

marieevelevasseur.com